NMC Kelheim

Durchwachsener Saisonauftakt in die neue Saison

Aktuelles/News >>

Am vergangenen Wochenende startete die neue Mannschaftssaison. In der 2. Minigolfbundesliga Süd hatte der amtierende Süddeutsche Meister MGC Mainz II zum Saisonauftakt sein Heimspiel. Neben dem 1. NMC Kelheim, der SG Darmstadt-Arheilgen II, dem 1. MGC Ludwigshafen und dem Releganten MGC Murnau war erstmals der Aufsteiger MGC Mannheim vertreten.

Beim 1. Spieltag der 2. Bundesliga Süd für Herrenmannschaften war man gespannt auf die Leistung des souveränen Aufsteigers Mannheim, der zudem mit dem Gastspiel in Mainz einen Auftakt im eigenen rheinland-pfälzischen Landesverband hatte.

Nach Runde 1 führte erwartungsgemäß die Heimmannschaft aus Mainz (169) vor dem überraschend starken Aufsteiger aus Mannheim (170), dann schon mit etwas Abstand Ludwigshafen (178) vor den punktgleichen Teams aus Murnau und Arheilgen (je 182) und schwach gestarteten Kelheimern (185). Diese wirkten davon aber nicht beeindruckt und spielten in Runde 2 mit 165 Schlägen (Schnitt 27,5) die beste Mannschaftsrunde des Turniers, knapp vor den erneut starken Mannheimern mit 167 Schlägen. Zwischenstand nach 2 Runden: Mannheim (337) überraschend vor Mainz (345), Kelheim (350) dicht gefolgt von Ludwigshafen (353) und Murnau (354), etwas abgeschlagen Arheilgen (366).

In Runde 3 schob sich das Feld noch enger zusammen, da Ludwigshafen mit 168 der Anschluß an die Spitze glückte und Mannheim mit 187 Schlägen "schwächelte". Mainz und Ludwigshafen (je 521) führten vor Mannheim (524) und Kelheim (526), Murnau (535) und Arheilgen (544) kamen für den Sieg nicht mehr in Frage.

In der Schlussrunde zeigte sich dann der Heimvorteil, so daß Mainz (692) den Spieltag hauchdünn mit 1 Schlag vor Mannheim (693) gewinnen konnte. Die Ludwigshafener Schwäche (183, gesamt 704) konnte von Kelheim aber nicht genutzt werden (ebenfalls 183, gesamt 709). Murnau konnte mit 717 die nochmals aufkommenden Arheilger (719) gerade noch auf den letzten Platz verweisen.

Tagesergebnis: Mainz II 692, Mannheim 693, Ludwigshafen 704, Kelheim 709, Murnau 717 und Arheilgen II 719

Die besten Einzelergebnisse spielten Stefan Kellershohn (Mannheim, 106) Roman Kobisch (Mainz, 108) und der Kelheimer Sven Helldörfer (108).

Kelheimer Einzelergebnisse:

Uwe Grimme (31-26-29-31=117), Bernhard Lindner (33-28-34-26=121), Christian Schubert (33-31-30-34=128), Wolfgang Reiss (30-28-29-31=118), Markus Haller (29-26-28-34=117), Sven Helldörfer (29-26-26-27=108)

Der nächste Spieltag findet am 04.10. in Ludwigshafen auf den Miniaturgolfbahnen (6-Meter-Eternit) statt. Dabei fehlt beduaerlicherweise der Eternitspezialist Christian Schubert, der vom wieder genesenen Siegfried Bauer ersetzt wird.

 

Zurück