NMC Kelheim

Freude und Erleichterung statt Ernüchterung

Aktuelles/News >>

Der Ernüchterung des letzten Spieltags in Arheilgen folgte am Spieltag in Murnau Freude und Erleichterung ...

 

Beim 5. Spieltag der 2. Bundesliga Süd für Herrenmannschaften konnte die Kelheimer Mannschaft die desolate Leistung von Arheilgen vergessen machen und kam - nach verhaltenem Start - zu einem knappen, aber verdienten Sieg auf ihrer mittlerweile "zweiten Heimanlage". Von Mitte der 2. bis Mitte der 4. Runde spielten die Kelheimer an der Leistungsgrenze und schafften in 12 aufeinanderfolgenden "grünen" Einzelrunden einen Durchschnitt von 27,0 Schlägen! Da die Konkurrenz patzte und sich die Heimmanschaft aus Murnau auf Rang 2 zwischen Kelheim und die direkten Konkurrenten schieben konnte, ist für die Donaustädter die drohende Gefahr der Abstiegsrelegation in weite Ferne gerückt und scheint die Meisterschaft noch möglich, wobei es dazu der Mithilfe eines der Konkurrenten bedarf, der sich zwischen Kelheim und dem Tabellenführer aus Mainz platzieren müsste. Für Spannung am letzten Spieltag am 24.05. beim Heimspiel in Kelheim ist also gesorgt!

 

Tagesergebnis: Kelheim 685, Murnau 689, Ludwigshafen 690, Mainz II 699, Pegnitz 713 und Arheilgen II 722

 

Kelheimer Einzelergebnisse:

Uwe Grimme (31-30-25-25=111), Bernhard Lindner (29-31-27-29=116), Siegfried Bauer (35-28-26-30=119), Andreas Ringshandl (28-27-28-31=114), Markus Haller (29-27-28-28=112), Sven Helldörfer (29-28-26-30=113), Wolfgang Reiss (Ersatz) (28-30-27-31=116)

 

Tabellenstand nach 5 von 6 Spieltagen: 1. Mainz II (32:18), 2. Kelheim (30:20), 3. Ludwigshafen (25:25), 4. Arheilgen II (24:26), 5. Pegnitz (22:28), 6. Murnau (17:33)

Zurück