NMC Kelheim

FT Amperpokal in Olching

Aktuelles/News >>

76 Teilnehmer aus 16 Vereinen waren in Olching beim 15. Amperpokal am Start. Vom 1. NMC Kelheim nahmen mit Uwe Grimme, Markus Haller und Bernhard Lindner drei Spieler in der Kategorie Herren teil.
Bei tropischen Temperaturen jenseits der 30 Grad Celsious rann auf der noch relativ neuen, wenig bepflanzten Anlage mit kaum Schatten der Schweiß in Strömen. Start war um 08.00 Uhr, bei den Herren dann ab ca. 10.15 Uhr. Nach Runde 1 ein ungewohntes Bild. Im Feld der 14 Herren belegten die Kelheimer Lindner und Grimme (jeweils 31) sowie Haller (32) Plätze am unteren Ende der Tabelle. Nur Bernhard Lindner konnte sich in Runde 2 mit 29 Schlägen (gesamt 60) ins vordere Mittelfeld absetzen, während Markus Haller mit 30 Schlägen (gesamt 62) sich knapp vor Uwe Grimme (32, gesamt 63) platzieren konnte, beide weiterhin im unteren Drittel der Tabelle. In der Schlussrunde zeigten alle drei, dass sie sich bisher "unter Wert verkauft" hatten. Markus Haller spielte sich mit 29 (gesamt 91) auf Platz 9, Uwe Grimme mit 27 (gesamt 90) auf Platz 7 und Bernhard Lindner mit 28 (gesamt 88) auf den geteilten 3. Platz. Im erforderlichen Stechen zog er gegen Arne Oppmann (Landshut) den Kürzeren und belegte Platz 4. Der Tagessieg ging an Peter Amberger (Neutraubling, 82) vor Moritz Fingerle (Olching, 87).

Zurück